Home  Höhepunkte Impressum wichtige Verknüpfungen Gästebuch

Termine 2009            Noten             Unser Dirigent       Sängertips         Sängerwitze      

Homepage

Männergesangverein Deiningen 1920 e.V.

Der Männergesangverein Deiningen 1920 e.V. heißt Sie auf dieser Seite herzlich willkommen.
 

Singen ist S U P E R . Auch du kannst singen !

Komme zu uns, in unsere Singstunde. Chorprobe immer Donnerstags um 20.00 Uhr im katholischen Pfarrsaal.


02.07.2005   Ein weiteres Highlight in Deiningen! geschrieben von K.Koch/RN vom 06.07.2005

Eine Sommer-Serenade zum "85-Jährigen"

Deininger Männergesangverein feierte mit Open-Air ­ 200 begeisterte Zuhörer im Pfarrhof

Zur Sommer-Serenade und abendlichem musikalischem Ständchen hatte der Männergesangverein Deiningen anlässlich seines 85-jährigen Vereinsjubiläums alle Bürger in den Pfarrhof eingeladen. Der Verstand des MGV, Albert Erdt, und Bürgermeister Karlheinz Stippler konnten zur gleichzeitig angekündigten Uraufführung eines neuen Liedes nahezu 200 Gäste begrüßen.

Ebenso viele Sitzplätze waren eingerichtet worden in dem quadratischen, von Mauern umfriedeten Pfarrgarten, und die Zuschauer konnten sich wie in einem Freilichttheater fühlen. Der Blick auf Kirchturm und Pfarrhaus bot ein stilvolles Bühnenbild, für die leiblichen Genüsse sorgten in Zeltpavillons die Mitglieder des Gartenbau- und Trachtenvereins. Die Gesamtmoderation führte MGV-Mitglied Meinolf Koch durch, die Einzelmoderationen die jeweiligen Interpreten.

"An der Eger grüne Wiesen", die ersten Worte des Deininger Heimatliedes, das Bürgermeister Karlheinz Stippler gedichtet und der Chorleiter des MGV, Paul Lechner, mit einer einprägsamen Melodie versehen hatte, wird vielen Zuhörern im Ohr geblieben sein. Es wurde als MGV-Uraufführung, begleitet von Hanna Stöcker am Klavier und Edeltraud Mühlschlegel als Sopranistin, erstmals vorgestellt. Die Zuschauer sangen die Ode an das 1200 Jahre alte Dorf kräftig mit.

Danach begeisterte die temperamentvolle Darbietung von Carmen Ruiz Martilla Lechner zu den spanisch-feurigen Klängen des Gitarrenquartetts El Grupo Alegria mit Thomas und Wolfgang Hammer, Bernd Sokolowsky und Roland Rößler. Die Flamencotänzerin gab Liebe sowie Leidenschaft zum Ausdruck, und die fünf Fackelträger des MGV sorgten für "zusätzliches Feuer", so dass die Zuhörer vom spanischen Rhythmus geradezu berauscht schienen.

"Emotionen der Liebe"

Die sich steigernden Emotionen der Liebenden waren Thema der ausländischen Lieder, die das Damenduo Kiria vortrug. Edeltraud Mühlschlegel verlieh den drei in griechischer Sprache gesungenen Liebesliedern, begleitet von Hanna Stöcker am Klavier, großen Ausdruck. Sie erweiterte das Thema Liebe um Internationalität und präsentierte als Klaviersolostück einen brasilianischen Tango. Daran schlossen sich wieder als Duo dargebrachte französische Liebeslieder und eines aus den schottischen Hebriden an. Singen öffnet die Herzen, Melodien geben Emotionen Ausdruck und bauen so Brücken in die Welt, unter diesem Motto hatte der Männergesangverein mit seinen Liedern den Rahmen für die Einlagen zusammengestellt. Man begann mit der deutschen Version des Glory Hallelujah, die Sehnsucht nach Freiheit fand im Gefangenenchor Ausdruck. Mit dem Jägerchor aus der Oper Freischütz bekam die Leidenschaft ihr männliches Gepräge. Heiter auf die Pause eingestimmt wurden die Zuhörer mit dem alten Schlager "Ich wollt ich wär ein Huhn".

Mit "Strangers in the night" und "Spanish eyes" bereitete der MGV nach der Pause die im Flamenco gipfelnde Dramatik vor. Mit der Heimatliebe leitete der ehemalige Musiklehrer und frühere Vorstand des MGV, Heinz Hübner, die Vorstellung des Heimatliedes ein.

Den Abschluss bildete "La Montanara" und damit das MGV-Lieblingslied. Nachdem die Zuschauer allen Akteuren mit kräftigem Applaus dankten, der MGV den vielen Helfern, den Mitwirkenden und dem Publikum, konnten sich letztlich alle mit Speis und Trank sowie Gitarrenmusik verwöhnen lassen.

 

 

Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still,

wenn nur die begabtesten Vögel sängen. (Henry van Dyke)


Diese Subdomain http://www.MGV.Deininingen.de wurde von Robert Schuhmann erstellt.

Für Fragen und Anregungen stehe bin ich erreichbar per Email: MGV_Deiningen@Web.de   


Copyright © 2009 [MGV-Deiningen]. All rights reserved.   
Die letzte Änderung erfolgte am  15/02/09 um 19:23:32.